Internatsschule „Mugeza Mseto“ in Tansania

Die Schule liegt im Hochland von Tansania und ist ca. 30 Minuten von der regionalen Landeshauptstadt Bukoba an der Westküste des Viktoriasees entfernt. Es handelt sich um eine staatliche Schule, die über keine privaten Fördermittel verfügt und daher äußerst spartanisch ausgestattet ist. Die Schule unterrichtet 650 Schülerinnen und Schüler und bietet 150 Internatsplätze für Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen, Blinde und Albinos.

Wir helfen mit, die allgemeinen Lebens- und Lernbedingungen der Schüler zu optimieren: durch eine Verbesserung der Grundausstattung mit Kleidung, Decken, Gehhilfen, Rollstühlen, Brillen, Blindenschreibmaschinen sowie Lern- und Lehrmitteln.

Das ist ein Dauerprojekt unseres Vereins.