Ecole primaire et secondaire, Frères de Lasalle in Kirenge

Gründer und Leiter der Schule ist der mexikanische Pater Aniceto Ramirez. Die Schule liegt im ruandanischen Hochland auf rund 2.500 Metern. Sie ist ca. 1 Stunde von der Bischofsstadt Byumba und der nächsten Teerstraße entfernt. Von der Vorschule bis zur Sekundarstufe bietet die Schule Platz für rund 350 Schülerinnen und Schüler. Wegen der extremen Armut in der Region müssen die Eltern an dieser Schule kein Schulgeld zahlen.

Wir unterstützen die Schule ganzheitlich und in allen Belangen: Von der Gebäudeinfrastruktur über die Lernmittel bis hin zur Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler. Unser Vereinsmitglied Ursula Ohly ist ca. 8 Monate im Jahr an der Schule ehrenamtlich tätig.

Der Ausbau der Schule sowie die Verbesserung des Schulalltags sind Dauerprojekte unseres Vereins.